Libshop Reiseführer

Der ultimative Leitfaden für einen Besuch im Libanon✈️

Tripolis, die Hauptstadt der libanesischen Süßigkeiten

Tripolis ist bekannt für seine legendäre Gastfreundschaft, aber auch für seine verschiedenen historischen Denkmäler und die zweitgrößte Stadt des Libanon. Tripolis ist eine historische Stadt, die vor allem für ihre prächtigen Moscheen, ihr prächtiges Schloss und ihre Madrasas aus dem 11. Jahrhundert geschätzt wird. Sie verfügt jedoch auch über einen ganz besonderen Vorzug: ihre Süßigkeiten.

https://www.instagram.com/p/B8W7AdfJExN/

https://www.instagram.com/p/B8RZLZzpV03/

Tripolis liegt 85 Kilometer nördlich von Beirut und ist die zweitgrößte Stadt im Libanon (850.000 Einwohner). Von der Hauptstadt aus verkehren Busse und an der Endstation können Sie am Fuße des Uhrturms aussteigen, einem aus weißen Ziegelsteinen erbauten Denkmal aus der Zeit des Osmanischen Reiches.

https://www.instagram.com/p/B8W8VFolpnC/

Aber die symbolträchtigste Sehenswürdigkeit von Tripolis ist die Zitadelle, eine majestätische Burg, die die Stadt überblickt. Das um 1100 gegründete Château Saint-Gilles, wie es von vielen genannt wird, ist die ehemalige Residenz von Raymond IV. von St. Gilles, Graf von Toulouse. Der Ort beherbergt heute zwei für die breite Öffentlichkeit zugängliche Museen.

https://www.instagram.com/p/Bp423Euj7jM/

https://www.instagram.com/p/BoCJL9gjYET/

Eine weitere Touristenattraktion in der Stadt Tripolis ist die Taynal-Moschee. Es wurde 1336 inmitten von Orangengärten erbaut und umfasst die Überreste einer Karmeliterkirche, die ebenfalls auf den Ruinen eines römischen Zeus-Tempels errichtet wurde. Heute ist es im Zentrum von Tripolis von Straßen umgeben.

https://www.instagram.com/p/Bxmkr9CFCYs/

https://www.instagram.com/p/BcMXHdvAKbK/

Neben diesen historischen Denkmälern ist Tripolis auch eine Stadt voller Dynamik. Seine Bewohner leben im Rhythmus der kommerziellen Aktivität. Der lokale Markt ist geprägt von Verkäufern von Stoffen und bearbeitetem Kupfer, Familienseifenfabriken, aber auch Backwaren, die immer mehr Besucher anziehen. Zwischen den Talismanverkäufern und den Handwerkern, die sich die Bögen des Souks teilen, ist es (fast) unmöglich, die Süßigkeiten zu übersehen, die die Straßen von Tripolis überschwemmen.

https://www.instagram.com/p/Bzs0kcQHdqC/

https://www.instagram.com/p/BmOfgRIBRG_/

Zu den beliebtesten Gourmet-Desserts von Reisenden gehört Osmallieh. Ein Gericht aus Engelshaar und Milchcreme, gewürzt mit Orangenblüten und Honig (oder Zuckersirup). Dieses im Nahen Osten sehr bekannte Gericht wird von grünem Tee begleitet.

https://www.instagram.com/p/BdN9mdGF5Fa/

Es gibt auch Maamoul, ein kleines libanesisches Mürbeteiggebäck, das meist mit Datteln (oder Mandeln, Walnüssen oder Pistazien) gefüllt ist. Hierbei handelt es sich um ein festliches Gebäck aus dem Nahen Osten, dessen krümelige Konsistenz besonders Feinschmecker anspricht.

https://www.instagram.com/p/BhAAUUBlbl6/

Baklava, ein kleines Dessert aus Blätterteig, Zucker oder Honig und Pistazien. Essen Sie einfach eins davon und werden Sie schnell süchtig nach diesem kleinen Gourmet-Happen.

https://www.instagram.com/p/B8SIjaLohvO/

Und schließlich Namoura, ein süßer Grießgenuss mit Rosen- oder Orangenblütengeschmack. Ein beliebtes Dessert in Mittelmeerländern, aber seine perfektionierte Version findet man nur in libanesischem Gebäck.

https://www.instagram.com/p/B105-iqJBss/

Ziad

Ziad

Mitbegründer von Libshop, Ernährungsbegeisterter und digitaler Entdecker!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teile es 💚

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDE